Breadcrumbs

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Abwärme aus der Kanalisation etc. und Luftreinigung

 

zum Teil mit Denkfehlern

 

Die Luftabsaugung der Ballungsstädte ist von mir Eric Hoyer, ebenso die

 

Abwärme aus der Kanalisation, nur stelle ich hier klar, da gibt es Projekte

 

die sind aber ungünstig zum Erfolg und Kosten! 

 

Guten Tag, auf meinen Internetseiten, - habe ich leider erst 2011, weil ich vorher kein

Internet hatte im Sinne einer Veröffentlichung - begonnen Umweltalternativtechnik zu

veröffentlichen meine Erfindungen

reichen bis 1976 zurück angefangen mit dem Schichtenboiler, der Umkehrung der

Feuerung, gelochten Filter in Kaminöfen etc. durch RIKA wo ich der Erfinder bin, nicht

andere; der geschlitzten Rohleitung mit Steg, eine besondere Windkraftanlage, einen

neuen Typ von Staudamm-Mauer und Anlagen der Zuflüsse bei Sedimenteintrag,

Solarenergieraum,com, Kugelheizung, usw. und wie o. im Beitrag die Wärmenutzung

bei Abwasser.

Bei mir Eric Hoyer geht es sogar um die dicke Abluft, diese in diesen

Abwasserkanälen abzuführen und auch evtl. Wärme zu entziehen und zu säubern.

In diesem Zusammenhang Abwärme habe ich Miele bei seinen Maschinen

vorgeschlagen die Wärme aus den Waschvorgängen aller Maschinen diese sofort

im Wärmetauscher für den nächsten Arbeitsgang oder für andere Einrichtungen in

der Küche zu nutzen. Aber die waren noch nicht so weit - - vor ca. 15Jahren - nun

ist es anders. Dort habe ich auch die zentrale Steuerung von Geräten im Haus etc.

vor ca. 20 Jahren vorgeschlagen. Da haben sie mir eine Schachtel Bonbon geschickt

und meinen es würde sich noch nicht bezahlt machen usw. Durch die Zuführung von

Wärme die direkt nach dem Fertigungsprozess etc. entnommen werden kann,  eine

um 50 bis 85 Grad höhere Temperatur gesichert als im Abwasserkanal, deshalb

ist die Denkweise falsch erst im Kanal diese Wärme zu entnehmen. Die Wärme bei

dem Erzeuger kommt dem Erzeuger, Hersteller, Anwender zu gute, die kommunale

kostet Gebühren, daher bin ich für die Anwendung im Gebäude wo die Abwärme anfällt

wesentlich sinnvoller!!!

Es sind noch andere Faktoren zu berücksichtigen, Wärme die man speichert ist in

Wasser schlecht aufgehoben bis auf Ausnahmen. Wärme in Feststoffen werden wesentlich

schneller aufgenommen als es Wasser kann, bis zu 5 mal schneller.

Bei meinem Solarenergieraum

werden Temperaturen weit über 700 Grad erzeugt, um beim Speichern zu bleiben kann

diese wesentlich höher in Feststoffen gespeichert werden!!! Nun kommt ein anderer

Faktor hinzu, die Abkühlung des Abwassers hat sicherlich Nachteile weil das Medium

zur Umsetzung von Zersetzung von Stoffen Wärme benötigt, die auch zum Teil mit Luft

unterstützt wird, da wird der Prozess der positiven Wärme unterbunden und es dauert

auch länger bis die Reinigung im Klärwerk durch geführt werden kann, weil Wärme fehlt.

In meinen Solarenergieraum.com und anderen Seiten zeige ich auf wie Personen, Firmen

und Verwaltungen etc. global 3/5 der Heizenergie einsparen und gewaltige Energie

auffangen, unterstützen und in vielen Varianten nutzen können ohne über Konzerne

diese kaufen zu müssen! Dies stellt eine für die Industrie und Privat eine Kostenersparnis dar.

Da ich aber kein Ing. bin werde ich verachtet, - die lassen sich

ungern in die Suppe spucken - denn das System ist ausgerichtet überwiegend solchen

Leuten zu helfen, die mich schon öfters betrogen und hintergangen haben zu fördern.

Aus diesen Gründen habe ich nichts mehr angemeldet und veröffentliche es überwiegend

bis auf einige ganz wenige  Sachen, die nehme ich liebe mitr ins Grab. Eric Hoyer

Solarenergieraum.com

Erfindungen-Verfahren.de

und andere 28.11.2019, 03.12.2019

Meine Original Beiträge können noch im Internet sein aber einige habe ich weggenommen.

 

Eric Hoyer

- 28.11.2019 -